Haarseife für fettiges Haar + Alpakakeratin + grüner Tee

9,50 

Haarseife aus der Lama- und Alpakafaser unserer Tiere. Die Haarseifen mit Lama-/AlpakaKeratin werden spezifisch aus den Fasern eines Tieres (Alpaka oder Lama) hergestellt.

  • Überfettung mit 2%
  • Ohne Farbstoffe
  • natürliche Inhaltsstoffe, lebensmittelecht (geprüft)
  • 100% Handarbeit von einer professionellen Seifensiederin
  • pflegend, reichhaltig, rückfettend
  • schäumt feinporig und gut
  • Haare und Körper werden sauber
  • keine Konservierungsstoffe, da bei dieser Herstellungsart nicht nötig
  • sehr ergiebig beim Waschen
  • enthält Keratin aus Lama- oder Alpakafaser
  • keine chemische Tenside
  • bis auf wenige Ausnahmen kommt die Seifenfarbe von der verwendeten Faserfarbe

Verwenden sie eine Haarseife mit einer Überfettung von 2% bei fettigem und feinem Haar. Die Haarseife mit einer Überfettung von 5% sollten Sie bei normalem Haar verwenden. Gewicht pro Seifenstück: ca. 80-90g

Lieferzeit: 2 -3 Werktage nach Zahlungseingang

Kategorien: ,

Beschreibung

Außergewöhnliche handgesiedete Haarseife + Lama-/Alpakakeratin

Unsere handgesiedete Haarseife wird aus edler Alpaka- und Lamafaser gewonnen! Aus der Wolle unserer Lamas und Alpakas. In einem speziellen Verfahren wird Keratin aus der Lama-/Alpakafaser unserer Tiere herausgelöst und im Verseifungsprozess zugesetzt. So entsteht eine hochpflegende Haarseife, die mit natürlichem Keratin die Regeneration der Haut unterstützt. Keratin ist der elementare Baustein von Haaren, Nägeln und Haut. Dies ist ein natürliches Protein, das für Form und Stabilität von Zellen veranwortlich ist und die mechanische Widerstandsfähigkeit, Festigkeit und Elastizität von Haut, Haar und Nägel bewirkt.

Was ist Alpakakeratin?

Alpakakeratin stammt von unseren flauschigen und sanften Alpakas, den südamerikanischen Kamelen. Die Alpakafasern aus ihrem Fell sind reich an Keratin, einem Protein, das auch in menschlichen Haaren vorkommt. Dieses natürliche Protein hat einige erstaunliche Eigenschaften, die sich ideal für die Pflege von fettigem Haar eignen.

Die Vorteile von Alpakakeratin in Haarseifen für fettiges Haar:

  1. Feuchtigkeitsregulierung: Alpakakeratin ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender. Es kann helfen, überschüssiges Öl auf der Kopfhaut zu kontrollieren, ohne sie auszutrocknen. Das bedeutet, dass Ihr Haar sauber und frisch bleibt, ohne dass Ihre Kopfhaut übermäßig trocken wird.
  2. Sanfte Reinigung: Haarseifen mit Alpakakeratin reinigen das Haar schonend, ohne die natürlichen Öle zu stark zu entziehen. Dies ist wichtig, da zu aggressives Entfetten die Kopfhaut dazu anregen kann, noch mehr Öl zu produzieren. Mit Alpakakeratin-Haarseifen können Sie das Gleichgewicht der Kopfhaut besser bewahren.
  3. Pflege für Haar und Kopfhaut: Das enthaltene Keratin kann dazu beitragen, das Haar zu stärken und ihm Glanz zu verleihen. Gleichzeitig beruhigt es die Kopfhaut und kann dabei helfen, Juckreiz und Reizungen zu lindern.

Wie verwendet man eine Haarseife mit Alpakakeratin?

Die Verwendung von Haarseifen ist einfach: Befeuchten Sie Ihr Haar gründlich und reiben Sie die Haarseife zwischen den Händen, um Schaum zu erzeugen. Verteilen Sie den Schaum gleichmäßig auf Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut. Massieren Sie es sanft ein und spülen Sie es anschließend gründlich aus. Sie können je nach Bedarf einen Conditioner verwenden, um Ihr Haar zusätzlich zu pflegen.

Für wen ist der Umstieg auf eine Haarseife sinnvoll?

Die Verwendung von Haarseifen hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, da immer mehr Menschen nach umweltfreundlichen und hautfreundlichen Alternativen zu herkömmlichen Shampoos suchen. Haarseifen sind handgefertigte Seifen, die speziell für die Haarpflege entwickelt wurden. Eine interessante Variante dieser Haarseifen ist diejenige, die Alpakakeratin enthält.

Das Umsteigen auf eine Haarseife kann für verschiedene Menschen von Vorteil sein, insbesondere für diejenigen, die nach einer natürlichen und umweltfreundlichen Alternative zu herkömmlichen Shampoos suchen. Hier sind einige Gruppen von Menschen, die von Haarseifen profitieren könnten:

  1. Umweltbewusste Verbraucher: Haarseifen erzeugen weniger Verpackungsmüll im Vergleich zu flüssigen Shampoos in Plastikflaschen. Wenn Sie umweltbewusst sind und Plastikmüll reduzieren möchten, ist der Umstieg auf Haarseife eine gute Wahl.
  2. Empfindliche Haut: Haarseifen enthalten oft natürliche Inhaltsstoffe und keine aggressiven Chemikalien. Menschen mit empfindlicher Haut oder Kopfhaut, die auf herkömmliche Shampoos reagieren, könnten von Haarseifen profitieren.
  3. Allergien und Unverträglichkeiten: Wenn Sie allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe in herkömmlichen Shampoos reagieren, kann die Verwendung von Haarseife eine Alternative sein, da sie normalerweise weniger allergene Substanzen enthält.
  4. Nachhaltigkeitsbewusste Verbraucher: Wenn Sie Produkte unterstützen, die auf nachhaltige und ethische Weise hergestellt werden, kann der Kauf von Haarseifen, insbesondere von kleinen Handwerkern und lokalen Herstellern, eine gute Wahl sein.
  5. Reisende und Outdoor-Enthusiasten: Haarseifen sind leicht und einfach zu transportieren, da sie in fester Form sind und somit perfekt für Reisen und Outdoor-Aktivitäten geeignet sind.
  6. Menschen, die ihre Haarpflege-Routine vereinfachen möchten: Haarseife kann eine All-in-One-Lösung für Haar und Kopfhaut sein, da sie oft gleichzeitig reinigt und pflegt.
  7. Menschen mit fettigem Haar: Haarseifen können helfen, die Talgproduktion auf der Kopfhaut zu regulieren und fettiges Haar zu kontrollieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder Haartyp und jede Kopfhaut gleich ist. Wenn Sie auf Haarseife umsteigen möchten, kann es eine gewisse Anpassungszeit geben, während sich Ihre Kopfhaut an die neue Pflege gewöhnt. Es ist ratsam, verschiedene Haarseifen auszuprobieren.

Probleme mit fettigem Haar?

Fettiges Haar kann zu einer echten Herausforderung werden. Das ständige Bedürfnis nach Haarwäschen, kann frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es eine natürliche Lösung, die helfen kann, überschüssiges Fett zu reduzieren und das Haar in Topform zu halten.

Warum werden Haare überhaupt fettig?

Haar wird fettig, weil die Talgdrüsen in der Kopfhaut eine ölige Substanz namens Talg produzieren. Dieser Talg hat verschiedene Funktionen, darunter:

  1. Schutz: Talg dient als natürlicher Schutzfilm für die Kopfhaut und das Haar. Er schützt vor Austrocknung und hilft, die Haut geschmeidig zu halten.
  2. Feuchtigkeitsregulierung: Talg hilft, die Feuchtigkeit auf der Kopfhaut zu bewahren und wirkt wie ein natürlicher Conditioner für das Haar.
  3. Temperaturregulierung: Der Talgfilm auf der Kopfhaut kann dabei helfen, die Temperatur der Kopfhaut zu regulieren.

Fettiges Haar tritt auf, wenn die Talgdrüsen übermäßig viel Talg produzieren. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, darunter:

  • Genetische Veranlagung: Die Talgproduktion kann genetisch bedingt sein, und einige Menschen haben von Natur aus eine öligere Kopfhaut.
  • Hormonelle Veränderungen: Hormonelle Veränderungen, wie sie während der Pubertät, der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren auftreten, können die Talgproduktion erhöhen.
  • Übermäßiges Waschen: Paradoxerweise kann übermäßiges Waschen der Haare dazu führen, dass die Talgproduktion zunimmt, da die Kopfhaut versucht, den durch das Waschen entfernten Talg zu kompensieren.
  • Verwendung von zu aggressiven Produkten: Die Verwendung von Shampoos und Haarpflegeprodukten, die zu stark entfetten oder die Kopfhaut reizen, kann die Talgproduktion erhöhen.
  • Stress und Ernährung: Stress und eine unausgewogene Ernährung können ebenfalls die Talgproduktion beeinflussen.

Fettiges Haar kann unangenehm sein, da es das Haar schlaff und ungepflegt aussehen lässt. Die richtige Haarpflege, die Verwendung von geeigneten Shampoos und Conditionern sowie die Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kopfhaut können dazu beitragen, fettiges Haar in den Griff zu bekommen und das Gleichgewicht der Talgproduktion wiederherzustellen.

Je nach Grund, kann der Umstieg auf eine Haarseife sinnvoll sein.

Welche Seife bei fettigem Haar?

Bei fettigem Haar ist es ratsam, eine Haarseife mit einer geringeren Überfettung zu wählen, da zu viel Überfettung das fettige Haar weiter belasten könnte. Bei fettigem Haar wird empfohlen, eine Haarseife mit einer Überfettung im Bereich von etwa 1% bis 3% zu wählen. Eine niedrige Überfettung kann dazu beitragen, überschüssiges Öl auf der Kopfhaut zu reduzieren, ohne das Haar zu sehr zu beschweren. Es ist wichtig zu beachten, dass die optimale Überfettung von Person zu Person variieren kann, da die Bedürfnisse der Kopfhaut unterschiedlich sind. Wenn Sie unsicher sind, welche Überfettung für Ihr fettiges Haar am besten geeignet ist, können Sie verschiedene Haarseifen mit unterschiedlichen Überfettungsanteilen ausprobieren, um herauszufinden, welche am besten zu Ihrem Haartyp passt. Aber am Ende hilft nur Ausprobieren. Unsere Haarseife mit 2% enthält zusätzlich zum Alpakakeratin auch grünen Tee. Grüner Tee kann bei fettigem Haar auf verschiedene Arten ebenfalls hilfreich sein:

  • Regulierung der Talgproduktion durch Katechine
  • Grüner Tee hat antibakterielle Eigenschaften, die dabei helfen können, Bakterien auf der Kopfhaut zu bekämpfen. Dies ist besonders wichtig, da Bakterien die Talgproduktion stimulieren können.
  • Die Antioxidantien im grünen Tee können dazu beitragen, Schäden durch freie Radikale zu reduzieren, die die Gesundheit der Kopfhaut beeinträchtigen können.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die ideale Überfettung von Person zu Person variieren kann, und nicht jeder mit trockenem Haar benötigt unbedingt eine Überfettung von 9%. Es kann hilfreich sein, verschiedene Haarseifen mit unterschiedlichen Überfettungsgraden auszuprobieren, um herauszufinden, welche am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt. Ein Friseur oder Haarpflegeexperte kann auch Empfehlungen basierend auf Ihrem Haartyp und Ihren speziellen Anforderungen geben. Hinweis: Der Umstieg vom Haarshampoo auf eine Haarseife erfordert insbesondere bei langen Haaren etwas Zeit. Die ersten Ergebnisse sind oftmals nicht befriedigend, da sich bereits vorhandenen Haarschäden vor allem an den Spitzen zeigen, sobald die künstlichen Rückstände des konventionellen Haarpflegemittels entfernt sind. Vor allem die silikonhaltigen Shampoos überdecken die Haarschäden nur. Reparieren lassen sie sich leider auch mit Haarseife nicht mehr. Da hilft dann meist nur abschneiden.

Wie hilft grüner Tee bei fettigem Haar?

  • Regulierung der Talgproduktion: Grüner Tee enthält Katechine, die antioxidative Eigenschaften haben. Diese Katechine können dazu beitragen, die Talgproduktion auf der Kopfhaut zu regulieren. Ein übermäßiger Talg auf der Kopfhaut ist oft die Ursache für fettiges Haar.
  • Entzündungshemmend: Die entzündungshemmenden Eigenschaften von grünem Tee können dazu beitragen, Juckreiz und Reizungen auf der Kopfhaut zu lindern, die manchmal mit fettigem Haar einhergehen.
  • Antibakteriell: Grüner Tee hat antibakterielle Eigenschaften, die dabei helfen können, Bakterien auf der Kopfhaut zu bekämpfen. Dies ist besonders wichtig, da Bakterien die Talgproduktion stimulieren können.
  • Antioxidantien: Die Antioxidantien im grünen Tee können dazu beitragen, Schäden durch freie Radikale zu reduzieren, die die Gesundheit der Kopfhaut beeinträchtigen können.

Deshalb wurde bei unserer Haarseife grüner Tee hinzugefügt, was der Kopfhaut dabei helfen soll, die Talproduktion zu regulieren.

Haarseife mit Alpakakeratin und grünem Tee – Luxuspflege für fettiges Haar

Haarseife mit Alpakakeratin und grünem Tee bietet eine natürliche Alternative zur herkömmlichen Haarpflege für Menschen mit fettigem Haar. Die Feuchtigkeitsregulierung, die sanfte Reinigung und die pflegenden Eigenschaften des Alpakakeratins machen es zu einer hervorragenden Wahl, um Ihr Haar in Topform zu halten. Außerdem ist es eine nachhaltige und umweltfreundliche Option im Vergleich zu herkömmlichen Shampoos. Probieren Sie unsere Haarseifen mit Alpakakeratin aus, und lassen Sie sich von den erstaunlichen Vorteilen dieser natürlichen Haarpflege überzeugen. Ihr Haar und Ihre Kopfhaut werden es Ihnen danken!

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,85 kg

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Haarseife für fettiges Haar + Alpakakeratin + grüner Tee“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

  • Deocreme mit Bio-Sheabutter & Bio-Kokosöl – aluminiumfrei – verschiedene Duftnoten

    12,50 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • Naturseife aus Alpaka- oder Lamakeratin | Naturkosmetik

    9,50 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 -3 Werktage nach Zahlungseingang

    Produkt enthält: 90 g