14. Mai 2008
Bonnie bekommt viel Liebe
Besuch auf der Orenda-Ranch

(lab) Ganz viel Spaß gab es vergangene Woche für elf Beschäftigte der Behindertenwerkstatt Maria Bildhausen. Im Anschluss an einen Nordic-Walking-Kurs des Vereins Leib und Seele waren sie nämlich für zwei Stunden auf die Orenda-Ranch Burglauer eingeladen.

Erklärte Lieblinge und heiß begehrt waren ganz schnell die beiden drei Wochen alten Ziegen Bonnie und Clyde. Da wollte fast jeder mal eine Ziege auf den Arm nehmen, um mit ihr zu schmusen. Doch auch die jungen Häschen mussten nicht ungestreichelt in den Stall zurück.

Der Höhepunkt war dann die Begegnung mit den Therapiepferden Lippi, Mygla, Skardi und Herkules. Die Isländer hielten beim Putzen und Striegeln ganz geduldig still. Beim gemeinsamen Spaziergang mit Reittherapeutin Birgit Appel-Wimschneider durfte dann jeder einmal auf den Pferderücken. Ganz Mutige streckten dabei sogar beide Hände aus.

 Zurück zur Übersicht


 

Impressum | Kontakt | Login